DEUTSCH  |   ENGLISH

SANFTANLASSER


Die Verwendung von Sanftstartern bietet eine Begrenzung der Anstiegsrate und des Maximalwerts des Anlaufstroms für eine bestimmte Zeit (nach dem Anlegen des Sanftstarters wird der Wert des Einschaltstroms auf 3-4 Nennstrom reduziert).

Bei elektronischen Softstartern wird die Strombegrenzung durch einen sanften Spannungsaufbau an den Motorwicklungen erreicht. Dies ermöglicht es, während des Startvorgangs die Motorparameter (Strom, Spannung usw.) in sicheren Grenzen zu halten, was die Wahrscheinlichkeit einer Überhitzung der Wicklungen verringert und ein Ruckeln im mechanischen Teil des Antriebs sowie die Wahrscheinlichkeit von hydraulische Stöße in Rohren und Riegeln beim Starten und Anhalten.
Am Ende erhöht der richtig ausgewählte und konfigurierte Softstarter die Lebensdauer und Zuverlässigkeit des Elektromotors und seines Antriebs.




FVD SSD 200 HARDWARE-GERÄT


Während die grundlegende Version des SSD 201 nur verwendet wird, um den Motor zu starten, hat die erweiterte Version der SSD 202 zusätzliche Funktionen zum Schutz des Motors. Dazu gehören beispielsweise die derzeitige Beschränkung während dem Start-up des Motors.

EINGEBAUTER BYPASS-SCHÜTZER

Nach dem Starten des Elektromotors wird das Gerät über den Jumper an das Stromnetz angeschlossen. Dies minimiert Verluste während des Betriebs bei voller Last
Am Ende erhöht der richtig ausgewählte und konfigurierte Softstarter die Lebensdauer und Zuverlässigkeit des Elektromotors und seines Antriebs.

TECHNISCHE DATEN

Eingang .....................................................................................380V
Steuerspannung ........................................24V DC/AC OR 110V AC
Kapazität.........................................................................7,5, 110 KW




FVD SSD 500 SCHALTGERÄT


Die SSD 500 ist eine Komplettlösung für das sanfte Starten und Stoppen von Drehstrom-Asynchronmotoren. Eingebaute Stromrichter messen den Strom des Motors und liefern wichtige Daten zur Optimierung von Drehzahländerungen während des Anlaufs und des Herunterfahrens. Das eingebaute Bypass-Schütz kann an Elektromotoren bis 961 a montiert werden.

SCHNELLER EINTRITT IN BETRIEB

Ein vierzeiliges grafisches Display (eine Auswahl von acht Sprachen) gewährleistet die Einfachheit und Zuverlässigkeit der Konfiguration.
Am Ende erhöht der richtig ausgewählte und konfigurierte Softstarter die Lebensdauer und Zuverlässigkeit des Elektromotors und seines Antriebs.

BEGINNEN MIT DER AUSRICHTUNG DES LADEVORGANGS

Die adaptive Beschleunigungssteuereinheit, die auf die entsprechende Last eingestellt ist, liefert die optimale Geschwindigkeitsänderung bei Start und Stopp.
Am Ende erhöht der richtig ausgewählte und konfigurierte Softstarter die Lebensdauer und Zuverlässigkeit des Elektromotors und seines Antriebs.

INTEGRIERTER SCHUTZ

Erkennung von Phase Nichtübereinstimmung, Thyristor-Steuerung und Jumper sind nur einige der eingebauten Kontroll-Funktionen.

SPEZIFIKATIONEN

Eingang ....................................................................................380V
Steuerspannung........................................24V DC/AC OR 110V AC
Kapazität.....................................................................7.5, 2400 KW